zurück zu Produktionen

Startseite

2012 Sommersaison

Es muss ja nicht immer Shakespeare sein
von Daniel Stenmans

Zum Inhalt:

Haben Sie das schon mal erlebt?
Der Theatersaal ist voll mit Publikum, doch aus irgendeinem Grund fällt in letzter Minute ein(e) Darsteller(in) aus und man müsste die Leute wieder nach Hause schicken - wenn, ja wenn es nicht doch eine Möglichkeit gäbe, den Abend zu retten.
Unserer Spielercrew hier geht´s so ähnlich und sie beschließt, mit einem Szenenprogramm das Beste aus der Situation zu machen.
Die Rettung gelingt: es gibt originelles zu sehen und viel zu lachen!

 

Maria Koch Josef Weninger Andrea Pöckl Andrea Pöckl Stefan Haubenwallner Michael Hoffmann Ida Ranitsch Josef Pöckl Robert Gangl

Josef Pöckl Maria Koch Robert Gangl Ida Ranitsch Andrea Pöckl Michael Hoffmann

Personen und ihre Darsteller:

Josef Weninger Hannes Becker
Hermann Rudolph
Gerd


Kinobesucher
Hippie
Schwiegervater von Bernd
Josef Pöckl Manfred
Frank Ludwigs
Bernd
Sven

Kinobesucher
sportlicher Athlet
das Opfer
Patient
Michael Hoffmann Doktor Kranz

Arzt
Maria Koch Michaela
Hanna Seibert

Fotografin
Ehefrau von Karl
Andrea Pöckl Tanja
Erika
Sylvia

Kinobesucherin
Geliebte des Opfers
Sprechstundenhilfe
Ida Ranitsch Vera
Marianne Seiters
Maria

Kinobesucherin
Bibliothekarin
Frau des Opfers
Robert Gangl Walter
Siegmund Mayer
Ludwig
Karl Seibert
Kinobesucher
Börsenmakler
Killer
Arztbesucher
     
Technik   Gerald Russ
Otto Hoffmann
Josef Pfeiffer
Soufleuse   Anna Zwinger
Maske   Christine Benkovits
Kartenausgabe   Hilde Berger
Andrea Gangl
Christine Russ
Josef Zwinger
     
 Regie   Robert Gangl

 

Teil 1: Bäumchen wechsel dich

Teil 2: Klassentreffen

Teil 3: Du bist dran

Teil 4: Warum ich?

   

Startseite